A 113 Teltowkanalbrücke BW Ru11

Brückenbau

Lage:
Berlin-Rudow
Summe:
12.300.000 €
Zeitraum:
2002 bis 2005
ARGE-Partner:
Aelterman bvba
Bauherr:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin
Mit der Autobahn A 113 als Verbindung zwischen dem Stadtring und dem neuen Hauptstadtflughafen BER sowie dem äußeren Berliner Autobahnring wurde eines der größten Verkehrsinfrastrukturprojekte der Stadt gebaut.
Dabei überquert die neue Autobahn den schiffbaren Teltowkanal.
Die Teltowkanalbrücke Ru11 zeichnet sich durch eine komplizierte Geometrie und ein ungewöhnliches Tragwerk aus. 
Die Zweifeldbrücke ist eine Trogbrücke in Stahlverbundbauweise und nimmt den gesamten Autobahnquerschnitt auf.
Die Fahrbahnplatte ist abschnittsweise auswechselbar, so daß im Falle von Instandsetzungsarbeiten ausreichender Platz für eine vorübergehende Verkehrsführung verbleibt.

Hauptabmessungen:
Gesamtlänge der Brücke: 149,34 m
Lichte Breite zwischen den Geländern: 31,44 m
Kreuzungswinkel: 148,9 gon

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 22.09.2017 | Impressum