Schiffbauhalle

Sanierung

Lage:
Berlin-Spandau
Summe:
1.548.000 €
Zeitraum:
2015 bis 2016
Bauherr:
Hegemann GmbH Werft
Architekt:
CPU Ingenieurgesellschaft mbH

Bei diesem Projekt handelt es sich um den Umbau und die Sanierung der Schiffbauhalle auf dem konzerneigenen Betriebsgelände. Die Schiffbauhalle wurde in den 50-iger Jahren als unbeheizter Stahlbau mit Wand und Deckenplatten aus Welleternit erbaut.

Auf Grund von Witterungsschäden und Abnutzungen sowie durch den erhöhten Bedarf an überdachten Flächen für den Schiffbau wurde die Sanierung fällig. Aufgrund des Umzuges der Dreherei in die Schiffbauhalle wird die zusätzliche Errichtung von Maschinenaufstellflächen durchgeführt.

Hauptleistungsbereiche:
- Baustelleneinrichtung
- Sanierungsarbeiten
- Erneuerung der Fassaden- und Dachverkleidung
- Entwässerungsarbeiten
- Fußbodensanierung
- Herstellung von Stahlbetonfundamenten

Hauptmengen:
-
6.000 m² Dachfläche
- 4.000 m² Wandfläche inkl. Verkleidung
- 2.000 m² Lichtplatten

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 19.07.2017 | Impressum