S 21 Baugrube B und Tunnelrohbau im Bereich Gebäudekomplex Invalidenstraße Berlin Hbf

Ingenieurbau

Lage:
Berlin-Moabit
Summe:
11.474.000 €
Zeitraum:
2011 bis 2012
Bauherr:
DB Netz AG

Das Projekt S21 umfasst den Neubau des nördlichen Teils der S-Bahnstrecke der Linie S21 vom Berliner Hauptbahnhof zum nördlichen Berliner Innenring.
Gegenstand unseres Auftrags (Los 3.1) ist die Herstellung der Baugrube B' einschließlich des Rohbaus eines Tunnelbauwerks in den Ebenen -2 (S-Bahnebene) und -1 (Passerelle / Verteilerebene). Dieser Teil soll später mit einem Wohnhaus überbaut werden.

Hauptabmessungen:
Länge des Tunnels Ebene -2: 40,00 m
Länge des Tunnels Ebene -1: 55,00 m
Gesamtbreite: Ebene 1: 25,00 m
Lichte Höhe des Tunnels 6,25 m
Lichte Höhe Ebene 2: 7,80 m

Die Ausbildung des Tunnels erfolgt als WU-Stahlbetonrahmenkonstruktion mit folgenden Parametern:
- Sohle: Betongüte C45/55 Dicke 2,75 m
- Außenwände: Dicke 1,15 m
- Decke: Dicke 1,45 m

Ein Teil des Lastabtrags, der über dem Tunnel vorgesehenen Bebauung, erfolgt über 1,20 m dicken, aus C50/60 herzustellenden und am Fuß nochmals verstärkten, Stahlbetonwänden. Diese dienen gleichzeitig zur Trennung der S-Bahnbereiche.
Als weitere Maßnahme werden Bohrpfähle mit einem Durchmesser von 1,50 m zur Gründung eingesetzt. Die Baugrubenwände werden als Ortbetonschlitzwände hergestellt.

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 23.03.2017 | Impressum