Umbau eines Bürogebäudes zum Hotel RIU Plaza

Sanierung

Lage:
Berlin-Schöneberg
Summe:
3.450.000 €
Zeitraum:
2012 bis 2013
Bauherr:
Codes Capital Partners, S.L.
Architekt:
GFB-Alvarez & Schepers; Gesellschaft für Architektur, Generalplanung und Design
BGF:
27.150 m²

Bei diesem Projekt handelte es sich um den Umbau eines Bürogebäudes zu einem Hotel. Das Gebäude befindet in Berlin-Schöneberg und besteht aus einem 18-geschossigen Hochhausteil sowie einer 4- bzw. 5-geschossigen Flachbebauung.
Das Hochhaus wurde als Bürogebäude genutzt. Die Flachbebauung wird als Kaufhaus und Parkhaus genutzt. Beim Parkhaus ist vom 1. Obergeschoss an jede Parkebene um eine halbe Geschosshöhe versetzt. Das Gebäude sowie die Hofflächen sind voll- bzw. teilweise unterkellert. Das Bauwerk ist bis auf den Turmkopf ein reiner Stahlbetonbau. Der im 16. und 17. OG auskragende Turmkopf besteht aus einer Stahlkonstruktion.
Die Geschossdecken bestehen aus Stahlbeton, sie liegen teils auf Wänden, teils auf Deckenbalken auf. Im Keller- und Kellergeschoss werden einige Bauteile durch rahmenartige Konstruktionen sowie durch wandartige Träger abgefangen.
Der Gebäudekomplex wurde zu einem 4-Sterne-Hotel mit Fitness- und Konferenzbereich umgebaut. Ein Restaurant wurde im Erdgeschoss integriert. Das 18. Geschoss wurde als Technikgeschoss geplant.
An der Martin-Luther-Straße wurden links und rechts des Panoramaaufzuges zwei 4-geschossige Glashallen neu errichtet. Eine Hotelvorfahrt wurde im Gehwegbereich der Martin-Luther-Straße angelegt. Das bestehende Parkhaus wurde über einen neu errichteten Gang im 4. OG auf dem Dach des Flachbaus an das Hotel angeschlossen.
Unsere Leistungen umfassten die gesamten Umbauarbeiten des Rohbaus im Gebäudeteil "Hochhaus" sowie den Übergang zum Parkhaus im 4. OG und die Errichtung eines Sprinklertanks im Untergeschoss unterhalb des Parkhauses, einschließlich des erforderlichen konstruktiven Abbruchs. Die Rohbauarbeiten beinhalteten sämtliche Änderungen und Ergänzungen an den tragenden Bauteilen und Massivbauteilen des Bestandsgebäudes, die Errichtung der Tragkonstruktion der vorgelagerten 4-geschossigen Glashalle an der Martin-Luther-Straße, sowie der Tragkonstruktion des 2-geschossigen Anbaus auf der Hofseite, einschließlich der Gründung mit den dazugehörigen Erdarbeiten und Spezialgründungen (Kleinbohrpfähle).

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 23.03.2017 | Impressum