MFH Wilmersdorfer Str. 25

Hochbau

Lage:
Berlin-Charlottenburg
Zeitraum:
2019 bis 2020
Bauherr:
Prehn Bauprojektmanagement GmbH

Das Bauvorhaben Wilmersdorfer Straße 25 liegt im Berliner Stadtteil Charlottenburg auf einem etwa 1.800 m² großen Grundstück und befindet sich auf dem hinteren Teil des Grundstückes. Ein bereits vorhandenes Vorderhaus grenzt das geplante Gebäude optisch und akustisch von der Wilmersdorfer Straße ab.

 

Erschließung:

Durch die besonders gute Lage des Baugrundstückes bietet sich in der unmittelbaren Umgebung fußläufig ein sehr gut ausgebautes Versorgungsnetz von Ärzten, Geschäften und Gastronomie.

Des Weiteren ist die Verkehrsanbindung optimal an die Stadt eingebunden, sodass U-Bahnhof und Bushaltestellen nur ca. 300 - 400 m vom Baugrundstück entfernt liegen.

Das Baugrundstück liegt im nördlichen, ruhigeren Teil der Wilmersdorfer Straße und profitiert von der Nähe der etwas weiter südlich beginnenden Fußgängerzone, die diverse Einkaufs- und Freizeitangebote offeriert. In etwa einem Kilometer Entfernung befindet sich der Lietzensee.

Das Wohngebäude schließt im Süden an die Bestandsbebauung Wilmersdorfer Straße 26 an und auf der Ostseite grenzt es direkt an die Tiefgarage der Bestandsbebauung Wilmersdorfer Straße 25. Der Neubau soll über einen im Gebäude befindlichen Autoaufzug einen Zugang zur Tiefgarage im Bestand erhalten. Das Wohngebäude wird in den oberen Geschossen ab dem 2. OG vornehmlich in Mauerwerk und nach statischen Erfordernissen in Stahlbeton errichtet. Die Geschossdecken werden überwiegend als einachsig gespannte Decken auf Wandscheiben aufgelagert.