Mosse Palais Leipziger Platz 15

Sanierung

Lage:
Berlin -Mitte
Summe:
1.640.000 €
Zeitraum:
2017 bis 2018
Bauherr:
Prehn Bauprojektmanagement GmbH
Architekt:
Manfred Pechtold Architekt BDA

Das Bürogebäude mit dem Namen „Mosse-Palais“ war 1998 der erste Neubau am Leipziger Platz nach der Wiedervereinigung. Das Bürogebäude bildet die nördliche Abgrenzung des Platzes.

Das Erdgeschoss wird für eine Umnutzung umgebaut.

Es werden die Stahlbetondecken über dem Erdgeschoss und dem 1. Obergeschoss partiell abgebrochen und in der Höhe verschoben. In zwei Innenhöfe werden zusätzliche Decken eingebaut, sodass die Gewerbefläche im Erdgeschoss vergrößert wird. Für diese Umplanung müssen Wände und Stützen statisch verstärkt werden. Zusätzliche Stahlbetonwände und der Umbau eines Treppenhauses sind für diese Neugestaltung erforderlich. 

 

Hauptleistungsbereiche:

-Baustelleneinrichtung

-Beton- und Stahlbetonarbeiten

-Maurerarbeiten

 

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 01.08.2017 | Impressum