L76n, OU Mahlow-Teltow, 2.BA, 1.TA

Brückenbau

Lage:
Mahlow
Summe:
6.008.000 €
Zeitraum:
2013 bis 2014
ARGE-Partner:
MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Bauherr:
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Die Baumaßnahme umfasst den Neubau des ersten Teilabschnittes (1. TA) vom zweiten Bauabschnitt (2. BA) der
L 76 – Ortsumgehung Mahlow. Ziel der Gesamtmaßnahme ist der Ausbau der Verbindung zwischen Potsdam und Schönefeld.
Der erste Teilabschnitt der L 76 beginnt unmittelbar am Knotenpunkt L 76 / Birkenholzer Straße (Bau-km 2 + 810) und endet ca. 50 Meter östlich der Marienfelder Straße (Bau-km 4 + 480) am bauausgeführten 2. Teilabschnitt.
Die Gesamtmaßnahme besteht aus dem vierstreifigen Neubau der L 76 (neu) auf 1670 Metern Länge, dem Neubau von zwei Brückenbauwerken (BW 5 und BW 6) und einer Irritationsschutzwand (ISW) beidseitig der Straße, der Herstellung von Fledermausüberflughilfen (FÜH) sowie dem Bau eines Versickerungsbeckens mit vorgeschalteter Sedimentationsanlage.
Des Weiteren besteht das Vorhaben aus dem Bau von sechs Durchlässen, als auch der Neuprofilierung, der im
2. Teilabschnitt provisorisch hergestellten Regenrückhaltebecken und dem Bau von drei straßenbegleitenden Wirtschaftswegen.

Hauptabmessungen BW 5:
Gesamtlänge der Brücke: 16,95 m
Lichte Breite zwischen den Geländern: 14,60 m
Kreuzungswinkel: 80 gon

Hauptabmessungen BW 6:
Gesamtlänge der Brücke: 13,20 m
Lichte Breite zwischen den Geländern: 32,68 m
Kreuzungswinkel: 100 gon

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 13.04.2017 | Impressum