Neubau Hotel MANI (Torstraße)

Hochbau

Lage:
Berlin-Mitte
Summe:
1.073.000 €
Zeitraum:
2010 bis 2011
Bauherr:
Rokeach & Süsskind Immobilien KG
Architekt:
Graft Gesellschaft von Architekten GmbH
BGF:
2.390 m²
BRI:
7.333 m³

Auf dem Grundstück Torstraße 149 in Berlin-Mitte entstand der Neubau eines Hotels mit Tiefgarage. Die Torstraße ist nicht wie andere Straßen in Berlin: Sie ist eine Straße der Gegensätze und architektonischer Kontraste. Dort treffen Luxus und Shabby Chic ebenso wie alte Gebäude unter Denkmalschutz und neuzeitliche DDR-Plattenbauten aufeinander. 

Der Neubau schließt die Baulücke in der Staßenfront. Das Untergeschoss belegt die gesamte Grundstücksfläche. Gegenstand unserer Arbeiten war die Rohbauerstellung des Untergeschosses mit Tiefgarage sowie Technik- und Lagerflächen, das Erdgeschoss mit Eingangslobby und Restaurant sowie 7 Bettengeschosse mit 63 Zimmern.

Hauptleistungsbereiche:
- Erd- und Verbauarbeiten
- Gerüstbauarbeiten
- Grundleitungen
- Fundamenterdung
- Beton- und Stahlbetonarbeiten
- Mauerarbeiten

Hauptmengen:
- 1.600 m³ Transportbeton
- 200 t Bewehrung
- 550 m² Hohlwandelemente
- 350 m² KS-Mauerwerk

Das Interieur Design wurde vom Berliner Architekturbüro Esther Bruzkus Architekten umgesetzt. Die 63 Zimmer bieten perfekten Komfort und sind mit Materialien und Mobiliar von höchster Qualität ausgestattet.

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 23.03.2017 | Impressum