Eckertstraße / Petersburger Straße

Hochbau

Lage:
Berlin-Friedrichshain
Summe:
3.395.000 €
Zeitraum:
2016 bis 2017
Bauherr:
WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH
Architekt:
thoma architekten Berlin

Auf dem innerstädtischen Areal zwischen Eckertstraße und Petersburger Straße sind zwei neue sechsgeschossige Wohngebäude, wovon eins zwei Aufgänge und das andere drei Aufgänge hat, mit insgesamt 89 Wohneinheiten und ca. 5.870 m² Wohnfläche geplant.
Die Mietwohnungen werden im KfW 70 Standard (teilweise mit öffentlicher Förderung) errichtet. Das Areal ist bereits mit mehreren Wohngebäuden bebaut, welches durch die Neubauten ergänzt wird. Es wird an die hofseitige Brandwand eines gründerzeitlichen Gebäudes angebaut und der Hinterhof stirnseitig abgeschlossen.

Gewerbeeinheiten sind nicht vorgesehen. Fast alle 1-4 Zimmerwohnungen sind mehrseitig orientiert und jede verfügt über Terrasse, Balkon oder Loggia von mindestens 4 m² Größe. Vom Hochparterre abgesehen sind alle Wohnungen barrierefrei erreichbar.

Die Gebäude sind voll unterkellert. Der Innenhof wird neu gestaltet.
Die Gebäude werden in Massivbauweise aus Kalksandstein und Stahlbeton errichtet und sind mit einem WDV-System gedämmt. Es kommen Kunststofffenster zum Einsatz. Die Dachflächen werden teilweise extensiv begrünt.
Die Gebäude umfassen ein Kellergeschoss und die Ebenen vom Erdgeschoss bis zum 6. Obergeschoss. Die Gründung erfolgt auf einer tragenden Bodenplatte. Die tragenden Wände werden weitestgehend übereinander angeordnet. Die Decken werden als mehrachsig tragende Ortbetonscheiben bemessen und als Filigrandecken ausgeführt. Die tragenden Wände werden ab Erdgeschoss soweit wie möglich in Mauerwerk erstellt. Ist eine Ableitung der Kräfte über Mauerwerk nicht mehr möglich, kommen Stahlbetonwände zum Einsatz. Auch hier wird im Zuge der Ausführung auf Filigranwände zurückgegriffen.

Der Leistungsumfang beinhaltet die Herstellung der Baugrube (Erdbau- und Verbauarbeiten) sowie die Rohbauerstellung (Beton- und Stahlbeton-, Maurer und Abdichtungsarbeiten) einschließlich die Herstellung der Grundleitungen und der Fundamenterder.

Hauptmengen:
-
4.700 m³ Erdaushub, Entsorgung
- 1.200 m² Stahlbeton-Bodenplatte mit Perimeterdämmung
- 11.270 m² Wände aus Stahlbeton bzw. Mauerwerk
- 9.600 m² Stahlbeton-Decken
- 350 m² Fertigteiltreppen
- 1.130 m² Dämmung zu Nachbargebäuden
- 650 m² Vertikalabdichtung und Perimeterdämmung

 

Copyright 2014 - Schälerbau Berlin | Letzte Änderung am 23.03.2017 | Impressum